Startseite

Wir setzen ein Zeichen, für Demokratie,

Grundgesetz & Menschenrechte!

Für Recht auf Leben für Menschen mit Behinderung auch in Deutschland!

Stoppt Folter, extralegale Hinrichtung, Euthanasie, Behördenrassismus!

Mord, Verbrechen gegen Menschenrechte verjähren NIEMALS!

Dscf4175 cut copyright
Das Design ist extra schlicht & in den beiden Grundfarben der Gründerzeit gehalten.

Deutschland heute: Rassismus, Politische Verfolgung, Folter, Gefängnis – Euthanasie! Die Nazis sind wieder ausgeseucht, in Bürokratur/Justiz/Politik!

Diese neue Gedenkmedaille setzt ein Zeichen und zeigt Deutschland und der Welt, wie die TrägerInnen zu Grundgesetz und Menschenrechten stehen, sich für Rassismus. Folter, Euthanasie einsetzen!


Zur Erinnerung zitieren wir:

Grundgesetz Die Würde des Menschen ist unantastbar  Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung ALLER* staatlichen Gewalt. # Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder mensch-lichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. # Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich, *

(*jeder Amtsträger, Politiker, Bürokrat, Schreibtischtäter (Wiki), Sachbearbeiter, Polizist, Wärter, usw.!)

† Menschenrechte Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person. * Niemand darf der Folter o. grausamer, unmenschlicher o. erniedrigender Behandlung o. Strafe unterworfen werden * Recht auf faires Verfahren/Zugang zur Justiz *

† UN Behindertenrechtskonvention (Bundesgesetz seit 2009) Zugang zur Justiz # Freiheit von Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe # Gesundheit f) verhindern die Vertragsstaaten die diskriminierende Vorenthaltung von Gesundheitsversorgung oder -leistungen oder von Nahrungsmitteln und Flüssigkeiten aufgrund von Behinderung. *   

United Nation-OHCR ‚Jede Anwendung von tödlicher Gewalt durch staatliche Autoritäten, die nicht aufgrund von Bestimmungen zum Recht auf Leben gerechtfertigt sind, sind als extralegale Hinrichtung zu betrachten..“


Mit dieser Gedenkmedaille erinnern wir an einen der Gründungsväter auch der heutigen deutschen Bürokratie, Polizei, Militär, Justiz! Alle verantwortlichen Amtsträger mussten seine „Dachauer Schule“ erfolgreich abschließen um beruflich einzusteigen. Sie wurden dort sozusagen „eingenordet“, erhielten erstmalig die Ausbildung angepasst an deren Niveau, z.B. mit Zeichnungen, usw. Der erfolgreiche Abschluss war nicht nur die Garantie für den Berufseinstieg und die Karriere, sondern ihr Modell wirkt bis heute sehr erfolgreich!

Die Trägerin, der Träger, beweist täglich, dass Sie/Er diese traditionellen Werte der „Dachauer Schule“ auch in der heutigen, sogenannten demokratischen Zeit, in der so viel von unserem Grundgesetz und den Menschenrechten abhängt, hochhält und treu zu ihnen steht – treu bis in den Tod von normalen Menschen, ihren/seinen Opfern.

Die Trägerinnen und Träger dieser Medaille folgen getreu seinem Vorbild, seiner Einstellung, setzen sein Werk eindrucksvoll fort und vervollkommnen durch ihre tägliche Arbeit die Ideologie der „Dachauer Schule“! (Wikipedia EICKE). Jeden Tag lassen Sie zu, wie dieser Rassismus wieder erblüht. In ihren Behörden (.a. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald) werden Menschen mit Behinderung als ARSCHLOCH (Amtsneudeutsch, früher Untermensch/unwertes Leben) geführt. Der komplette Landtag von Baden-Württemberg unterstützt die Führerbefehle für Mord, Euthanasie von armen, behinderten Menschen mit „die Verweigerung von Essen, Diabetesbehandlung DURCH Behörden, ist weder versuchter Mord noch eine andere Straftat„. Unterstützt von Schreibtischtätern / Verbrechern im Amt, wie bis 08/05/1945.

Deshalb sind wir außerordentlich stolz darauf, Ihnen für Ihre besondere Verdienste gegen Grundgesetz und Menschenrechte die Theodor Eicke Gedächtnismedaille zu überreichen!

Wir stellen nochmals fest, das Mord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit nicht verjähren!. Das darf und wird nicht wieder geschehen!

Für Recht auf Leben für Menschen mit Behinderung auch in Deutschland! Stoppt Folter, extralegale Hinrichtung, Euthanasie, Behördenrassismus!

Wir erinnern ausdrücklich an die Amtspflichten, inkl. Anzeigepflicht von allen Straf- taten im Amt und auch das Urteil des BGH „Jeder, der in Auschwitz am Massen- mord mitgewirkt hat, ist schuldig.“ entsprechend angepasst Wer Bruno foltern, verrecken lies, ist schuldig!‚ oder „Wer zu Verbrechen schweigt, ist TÄTER!“


BGH Gröning-Prozess – „Buchhalter von Auschwitz“ – Wer Auschwitz bewachte, ist schuldig – Historischer BGH-Entscheid Auszug Spiegel Online 28. Nov. 2016, 15:13   
…Es ist ein historischer Beschluss, den der Bundesgerichtshof (BGH) unter dem Aktenzeichen 3 StR 49/16 veröffentlicht hat. Auf 16 Seiten geht es um die Themen Verbrechen und Schuld, um eine zentrale Frage, die viele Jahrzehnte in der Bundesrepublik beantwortet schien: Hat sich ein SS-Mann in Auschwitz schuldig gemacht, wenn er Teil der Tötungsmaschine war – ohne selbst direkt an Morden beteiligt gewesen zu sein?……..
…Nun hat der BGH einen Paradigmenwechsel in der Rechtssprechung bekräftigt, der von Opfervertretern lang ersehnt war   ….. Rechtsanwalt Thomas Walther, der im Gröning-Prozess mehrere Nebenkläger vertrat, sagte SPIEGEL ONLINE, er sei froh. Erstmals sei auch höchstrichterlich festgestellt: „Jeder, der in Auschwitz am Massenmord mitgewirkt hat, ist schuldig.“ Über Jahrzehnte habe die Justiz „Strafverhinderung“ betrieben, sagte Walther. Fortan sei es „juristisch einfacher, ehemalige SS-Männer anzuklagen und zu verurteilen“…… [Artikel]


© by SAFOB/UK (under GG Art 1/3/5) in remembrance of Bruno – tortured, slaughtered by bureauKRAUTS – free for democratically, non-commercial-use

www.dassindbrunosmoerder.wordpress.com

www.facebook.com/HumanRightsforBruno/

Petitionen

www.change.org/daylightcancerprotection

www.change.org/tageslichtkrebsschutz/


4 Hinweise, bevor die Politik/Justiz wieder rotiert und politische Ge- heimprozesse mit bestellten Urteil „Foltergefängnis“ durchführt:

1. Schlimmer wie die Nazis? Jeder hat in der Schule von den Nazis und deren Schlächtereien, Verbrechen gegen Menschenrechte erfahren, wie auch über Grundgesetz, Menschenrechte, Demokratie. Verweigert man Grundgesetz/Menschenrechte und wendet dieselben Nazi-Methoden an, im vollen Wissen um diese Verbrechen, dann ist man schlimmer wie die Nazis! PS wir warten bis heute auf die Nennung der Rechtsbasis (nach 08/05/1945) für die Verbrechen an Bruno, Beantwortung der Gretchenfragen und Bekenntnis zu Grundgesetz, Menschenrechten! Mit diesen Gretchenfragen, können Sie sehr schnell Klarheit über die Gesinnung und Verfassungstreue ihres behördlichen/politischen Gegenübers verschaffen.

Haben Sie ……………………………….. bei Herr Bruno Schillinger; Bachstr. 1 79232 March nach Sozialgesetzen (SGB), Bundesverfassungsgericht, Landesverfassung, Grundgesetz, Menschenrechten, UN Behindertenrechtskonvention (Bundesgesetz) gehandelt – Ja oder Nein?
Auf welcher Rechtsbasis (nach dem 08/05/1945) verweigern Sie einem Menschen das Recht auf Leben, lassen ihn misshandeln, foltern, hinrichten, verrecken? Wobei bereits die Bilder, Dokumentationen beweisen, dass Sie Verbrechen gegen Menschenrechte begehen, bzw. auf der der Basis von Gesetzen vor dem 08/05/1945 handeln, bzw. ihre Mitarbeiter typische Schreibtischtäter sind.
Auf welcher Basis begründen Sie die Dienstfähigkeit ihrer Mitarbeiter/Parteifreunde trotz der nachgewiesenen Betrügereien, Folter, Verbrechen gegen Menschenrechte?     

 ………………………………., bekennen Sie sich zu Amtseid, Landesverfassung, Grundgesetz, Menschenrechten und setzen sich dafür ein – JA oder NEIN?

Getreu der alten biblischen Vorgabe „Eure Rede/Antwort sei JA oder Nein – was darüber ist, das ist vom Übel.“.

Wir sind natürlich gespannt darauf, wie Bruno nun weiter politisch verfolgt wird. Willkür, Terror, Nahrungs- Medikamentenverweigerung und Geheimprozess mit bestellten Urteil Foltergefängnis (ohne Anhörung und gegen BGG), Verweigerung der beantragten Beiordnung Anwalt/UN in Genf, usw. hatten wir schon. Stürmt wieder der Dorfpolizist und verschleppt Bruno wieder? Geht Bruno dann auf Transport „verloren“ oder der Klassiker „auf der Flucht erschossen„? Die alte Frage: Wie können die gegen Bruno losgehen und die eigenen Verbrechen gegen Menschenrechte, die Korruption=Vorteilsnahme/Gewährung, usw. im Amt ignorieren?

2. Pegida Sächsische Justiz erlaubt den Verkauf von Galgen für Merkel und Gabriel 5. Dezember 2017, 20:57

3. Grundgesetz, Menschenrechte setzen wir als bekannt voraus – auch wenn völlig inkompetente oder rassistische oder verbrecherische oder schlichtweg saudumme BüroKrauts oft das Gegenteil bewiesen haben und die Vorgesetzten / Aufsichts-behörden/Staatsanwaltschaft dies massiv/stur/stupide unterstützen! Damit haben sich alle Personen/Organisationen als Verfassungsfeinde = Terroristen überführt!

4. ALLE beteiligten, informierten Personen gelten als „Personen des öffentlichen Lebens / der Zeitgeschichte“ – denn Sie handeln gegen Amtseid, Amtspflichten, alle Gesetze, dulden und unterstützen so Verbrechen gegen Menschenrechte. Mord/ Verbrechen gegen Menschenrechte verjähren nicht – es sind abscheulichste Untaten. Sie haben denselben Status wie die Bürokrateten/(Schreibtisch)Täter in der Nazi-Zeit.


Einige Artikel zu dieser „Dachauer Schule“

Wikipedia Theodor EICKE


„Dachauer Schule“ Wie SS-Männer zu Mördern gedrillt wurden

Nicht alle SS-Leute waren von Anfang an bereit, Juden zu töten. Im KZ Dachau ließ Kommandant Theodor Eicke seine Männer systematisch entmenschlichen. Für das Terrorsystem der Nazis wurde das Lager zur Mörderschule…..

http://www.spiegel.de/einestages/dachauer-schule-a-946737.html


Die „Mörderschule der SS“

Hier nahm die Umsetzung der Theorie in die Praxis ihren Anfang – schon drei Wochen nach seiner Errichtung wurden im KZ Dachau die ersten Häftlinge ermordet. Das Sterben hatte mit der Befreiung aber noch kein Ende….

http://www.stern.de/politik/geschichte/kz-dachau-die–moerderschule-der-ss–3555200.html


Schreibtischtäter

Der Begriff Schreibtischtäter beschreibt eine Person, welche eine (Straf-)Tat nicht selbst und eigenverantwortlich begeht, sondern zur Tat in einem mittelbaren Bezug steht und damit zunächst im Hintergrund bleibt…………..

http://de.wikipedia.org/wiki/Schreibtischt%C3%A4ter

Anm. Also auch Sachbearbeiter die Menschen die Lebensgrundlage verweigern, sie stattdessen zur Tafel schicken, obwohl sie die Wartezeiten genau kennen und wissen, dass der Mensch  nichts mehr zu Essen hat und ohne gesetzlich zustehende Leistungen auch keine Krankenversicherung mehr hat.

Bruno wurde sogar auf die Straße gejagt, ohne überhaupt Informationen zu gesetzlich zustehenden Lebensmittelgutscheinen bekommen zu haben – von der Geschäftsführerin Jobcentre Breisgau-Hochschwarzwald und ihren Stellvertretern – bis heute keine Strafverfolgung!


Aus Geschichte des Beamtentum:

…..In der Zeit des Nationalsozialismus wirkte die Staatstreue der meisten Beamten regimeerhaltend, da auch verbrecherische Maßnahmen, wenn sie nur formaljuristisch korrekt waren, von einer Vielzahl sogenannter Schreibtischtäter mit getragen oder zumindest geduldet wurden. Robert d’Harcourt, der diese Vorgänge im Auftrag der Alliierten untersuchte, stellte dazu fest: Das deutsche Beamtentum arbeitet mit beneidenswerter Effizienz, allerdings im Unrecht genauso wie im Recht. Es hat nichts anderes gelernt, als sich einfach einem Räderwerk gleich zu drehen.…… (Wikipedia)

Hinweis: Früher gab es noch den Hinweis, dass dieser Kadavergehorsam der Beamten den Krieg und die Massenmorde verlängerten. Dies war plötlich verschwunden – wie auch der Kommentar bei „sparen“ dass dieser Begriff von Politikern zweckentfremdet wird um Streichungen aufzuhübschen und so zu betrügen.

Anm. „formaljuristisch korrekt“ ist eine kriminelle Vorgabe – denn dazu reicht aus, dass ein Vorgesetzter etwas anordnet und die ausführende Person nicht remonstriert. Beispiel: Als direkt nach der NAZI Machtübernahme die ersten KZ eingerichtet und Gefangene der NAZI-Partei umgebracht wurden, hat es der „normalen“ Justiz ausgereicht, dass es eine entsprechende SS-Lagerordnung gab, die diese Gewalt rechtfertigte. Alles „formaljuristisch korrekt„! Vergleichbar mit den Sanktionen im Hartz IVerbrechen – auch wenn Hartz IV das „absolute Existenzminimum“ (Bundesverfassungsgericht) ist, wird trotzdem gestrichen, weil es die Vorgesetzten so befehlen und die eigene Machtgier/Minderwertigkeitskomplexe/Sadismus bewiesen – oder wieso stellt sich sonst ein unterster Sachbearbeiter über das höchste deutsche Gericht?.


finished


56

Stoppt Brunos Folterer, Schlächter, Mörder und bringt sie vor das ICC Den Hague und UN Genf – die deutsche Justiz schlachtet mit! Bruno wird der Zugang zur Justiz durch die Verbrecher gegen Menschenrechte im Amt vorsätzlich verweigert – gedeckt durch Generalbundes-anwalt/BW Generalstaats-anwalt durch dauerhaften Verstoß gegen das Legalitäts-prinzip! Dies kann nur auf Regierungsanweisung (politische Beamte) geschehen sein! Die Verbrecher im Amt warten darauf, dass er endlich verreckt:

Arzt Feb. 2013 ‚Ihr Zug ist in fünf Jahren abgefahren, durch den behördlich verursachten Nierenschaden.…..‘ Laborwerte liegen seit Jan. 2010 vor. Seit 25/10/2016 ist keine feste Nahrung mehr möglich, durch die Folgen der staatlichen Misshandlung / Folter.

*****     .   

2. Oury Jalloh verbrannte 2005 in einer Polizeizelle in Dessau – mehr wie dubiose „Ermittlungen“

3. ‚Tatort Dessau – Der Fall Yangjie Li‘ – mehr wie dubiose „Ermittlungen“, beteiligt die Eltern des Täters (beide Polizisten)

4. weitere Opfer – melden Sie sich einfach

5. weitere Opfer – melden Sie sich einfach

† Lebenszeichen aus Auschwitz 2.0 (Isolierung in Dunkelhaft/Folter statt sichtbare Lager): Grundgesetz Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung ALLER staatlichen Gewalt. Gilt lt. Merkel/Kretschmann/GRÜNEN/Justiz/…… NICHT für Menschen mit Behinderung (ARSCHLOCH = unwertes Leben) & Demokraten / Menschenrechtler

Medaille finish yellow mit GG copyright

temporär nur für Bauphase

Dscf4175 cut copyright

Willkommen auf deiner neuen Website! Du kannst diese Seite bearbeiten, indem du auf den Link „Bearbeiten“ klickst. Weitere Informationen zum Anpassen deiner Website findest du unter http://learn.wordpress.com/

Advertisements